Akademie und Servicezentrum HWK

Auftraggeber: Handwerkskammer für Schwaben
Architekturbüro: Eberle Architekten
Erbrachte Leistungen: Projektsteuerung Leistungsstufen 1 bis 5; Handlungsbereiche A bis E

Der Neubau der Akademie der Handwerkskammer für Schwaben ist ein Schulungsgebäude mit Lehrsälen, Unterrichts- sowie Gruppenräumen, einem Atrium und einer Mensa. Das Gebäude hat eine vorgehängte bedruckte Glasfassade sowie weite vorgespannte Flachdecken. Das haustechnische Konzept für die Akademie und das Servicezentrum wurde auf Grundlage von thermischen Gebäudesimulationen entwickelt. Heizung und Kühlung erfolgen über eine Betonkernaktivierung, außerdem wurde ein dezentrales Lüftungssystem eingebaut. Der Bauherr wurde von der Finanzierungsplanung bis zum Verwendungsnachweis betreut. Meixner + Partner hat die Vorbereitung der Förderanträge übernommen und war Ansprechpartner für Fördergeber über den gesamten Projektzeitraum.