Klinikum Aschaffenburg

Auftraggeber: Krankenhauszweckverband Aschaffenburg
Architekturbüro: khb architekten khb plan GmbH
Erbrachte Leistungen: Projektsteuerung Leistungsstufen 1 bis 5; Handlungsbereiche A bis E

Die Erweiterung des Klinikums in Aschaffenburg umfasste eine Aufstockung des Bettenhauses, den Umbau der vorhandenen Eingangshalle und der Notbehandlung, eine Aufstockung des Funktionstraktes im 1. Obergeschoss sowie Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im 1. Untergeschoss. Die besonderen Anforderungen waren die Durchführung komplexer Umbaubaumaßnahmen im laufenden Betrieb und die damit verbundene offene Kommunikation zwischen Planern, Bauherr und Nutzern. Es handelte sich um eine Fördermaßnahme der Regierung von Unterfranken.