Schulen an der Bernaysstraße

Auftraggeber: Landeshauptstadt München
Architekturbüro: Krug Grossmann Architekten mbH
Erbrachte Leistungen: Projektsteuerung Leistungsstufen 1 bis 5; Handlungsbereiche A bis E

Der Schulneubau an der Bernaysstraße in München umfasst eine 4-zügige Grundschule und eine 5-zügige Mittelschule mit einer Mensa, einer Tiefgarage und einer 3-fach Sporthalle. Das viergeschossige Grund- und Mittelschulgebäude, sowie die niedrigere Sporthalle werden auf dem beengten Grundstück als kompakte Solitäre errichtet. Das Gesamtprojekt gliedert sich in vier „Hauptbauabschnitte“: Abbruch Bestandsturnhalle, Neubau Schulgebäude, Abbruch Bestandsschule und Neubau Sporthalle. Die komplette Baumaßnahme muss im laufenden Schulbetrieb auf dem beengten Grundstück umgesetzt werden. Bereits im Zuge der Vorplanung wurde ein Phasenplan der jeweiligen Bauzustände für die gesamte Projektlaufzeit mit allen Beteiligten entwickelt und abgestimmt.